Author Archives: Trinkspiele.de

Gewinnspiel: 50€ Gutschein für Rum & Co gewinnen


Ich persönlich bin schon seit Längerem Kunde des Online-Shops Rum&Co und kann diesen Jedem weiterempfehlen, der auf der Suche nach einem leckeren Rum, Gin, Vodka etc. ist. Aus diesem Grund hat es mich besonders gefreut, dass Rum&Co mir einen 50€-Gutschein für eine Verlosung unter Euch zur Verfügung gestellt hat.

Für die Rum-Liebhaber unter Euch habe ich direkt auch drei Empfehlungen, die ihr Euch mit dem Gutschein kaufen könnt:
1. Ron Botucal Rumlikör: Sehr süßer Rum, den man besonders gut pur trinken kann.
2. Legendario Elixier De Cuba: Auch dieser Rum ist sehr süß und sollte pur getrunken werden.
3. Legendario Anejo Blanco Rum: Weniger süß und daher sowohl pur als auch mit Cola etc. sehr lecker.

Teilnahme am Gewinnspiel
1. Werde Fan unserer Facebook Fanseite
2. Teile & kommentiere folgenden Facebook-Post

Wir verlosen per Zufallsgenerator unter allen Teilnehmern, die bis einschließlich Sonntag, den 04.12.2016 alle Teilnahmebedingungen erfüllt haben einen Gutschein für Rum & Co. Jede Person darf nur einmal teilnehmen.

Deckeln

Hier ein wirklich cooles – wenn auch hartes – Trinkspiel, welches uns Julian, Mathias und Florian zugeschickt haben…

Spielablauf
1. Es wird – falls gewünscht – ein Schiedsrichter bestimmt
2. Das Glas wird mit Alkohol gefüllt
3. Im Uhrzeigersinn werden alle 6 Bierdeckel wie Würfel auf den Tisch geworfen
4. Bei jedem Deckel, bei dem man die Schrift (obere Seite) lesen kann, wird ein Schluck aus dem Deckelglas genommen

Spezialregeln
1. Sollte man bei 3 Deckeln die Schrift lesen können, dann muss das Glas ausgetrunken werden
2. Sollte man bei allen 6 Deckeln die Schrift lesen können, dann darf derjenige aussuchen, wer das Glas austrinken muss
3. Bei 3 ungültigen Würfen ( Deckel fallen vom Tisch oder Deckel liegen übereinander) muss derjenige das Glas austrinken

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit diesem Trinkspiel! 🙂

Busfahren

Jeder Spieler bekommt reihum und nacheinander jeweils eine Karte, bis er insgesamt 4 Karten auf der Hand hat. Bevor er diese Karte jedoch zu sehen bekommt, muss der Spieler gewisse Dinge „erraten“. Bei einer richtigen Antwort der der Spieler die Schlücke verteilen, bei einer falschen Antwort muss er sie selber trinken.

1. Runde (1 Schluck)
Den Anfang macht das recht einfach „schwarz oder rot“

2. Runde
Als nächstes fragt ihr den Spieler, ob die nächste Karte höher oder tiefer ist (bezogen auf seine vorherige Karte). Bei der gleichen „Zahl“ muss der Spieler selber trinken.

3. Runde
In dieser Runde muss der Spieler erraten, ob die nächste Karte innerhalb oder außerhalb ist (bezogen auf seine vorherigen Karte). Sollte der Spieler zusätzlich zu seinen bisherigen Karten eine Karte bekommen, die die gleiche „Zahl“ hat, dann wird dies als innerhalb gewertet.

4. Runde
Nun kommen wir zur schwierigsten Frage: Der Spieler muss erraten, ob er Herz, Pik, Karo oder Kreuz bekommt.

Verlierer ermitteln
Nachdem jeder Spieler 4 Karten hat werden 2 Reihen á 4 Karten hingelegt und festgelegt bei welcher Reihe der Spieler selber trinken muss und bei welcher er die Schlücke verteilen darf. Nacheinander wird jeweils eine Karte von der rechten und der linken Reihe aufgedeckt, wobei das Ziel der Spieler ist möglichst viele Karten loszuwerden. Bei den ersten beiden Karten geht es um einen Schluck, bei den nächsten beiden um 2 Schlücke und so weiter…Der Spieler, der am Ende die meisten Karten hat, der muss/darf Busfahren.

Das Busfahren
Bevor ich zum Highlight des Spiels komme, Gratulation an die Gewinner und mein Beileid für den Verlierer 😀
Es wird eine Pyramide (in Form von Reihen) wie folgt aufgebaut: 1 Karte, 2 Karten, 3 Karten, 4 Karten, 3 Karten, 2 Karten 1 Karte

Der Verlierer beginnt und deckt in jeder Reihe eine Karte auf. Jedes Mal, wenn er auf ein Bild (Bube, Dame, König, Ass) stößt, dann muss er die Anzahl an Karten als Schlücke trinken. Im Anschluss werden wieder neue Karten hingelegt und der Spieler beginnt von vorn. Das Ganze wird so lange wiederholt, bis der Spieler durchgekommen ist oder aber alle Karten weg sind.

Gewinnt das Kult-TrinkSpiel Looping Louie!

Looping Louie ist ein absoluter Klassiker und darf auf keiner Party fehlen! Aus diesem Grund möchten ein Kult-Trinkspiel Looping Louie verlosen.

Kurz zu Looping Louie:
Bei dem ursprünglich für Kinder konzipierten Spiel geht es darum ein sich im Kreis drehendes Flugzeug so in die Höhe zu katapultieren, dass ihr eines der drei Hühner (Leben) von ihrer Stange schubst. Hat ein Spieler alle drei Leben verloren, dann muss dieser einen Kurzen trinken. Ich sag euch das Spiel hat bei uns schon sehr viele Leute abgefüllt 😉

Teilnahme am Gewinnspiel
1. Werde Fan unserer Facebook Fanseite
2. Teile & kommentiere folgenden Facebook-Post🙂

Wir verlosen per Zufallsgenerator unter allen Teilnehmern, die bis einschließlich Samstag, den 09.11.2013 alle Teilnahmebedingungen erfüllt haben. Jede Person darf nur einmal teilnehmen. Bedenkt bitte, dass unsere Spielbeschreibung nur eine Empfehlung ist und ihr selber dafür verantwortlich seid wie und ob ihr das Spiel spielt.

Alkopoly

Vorbereitung:
Man braucht ein handelsübliches Monopoly-Spiel und genügend große Pinnchen (0,04) und kleine Pinnchen (0,02) (aus Plastik, die sind für ein paar Euro in jedem größeren Supermarkt zu haben) für alle.
Die Regeln werden im weiteren anhand eines Euro-Monopoly-Spiels erklärt. Ist kein Euro-Monopoly-Spiel zur Hand, kann man das Geld, das man bei einem Gang über Los erhält in 4 BP umrechnen (siehe Währung) und so auch mit anderen Monopoly-Arten spielen.

Währung:

  • Als Währung gelten große (0,04) Bier-Pinnchen (BP) und kleine (0,02) Kurzen-Pinnchen (KP)
  • BP werden bei Bedarf mit Bier gefüllt (~5%), KP mit Kurzem (~20%)
  • Umgerechnet zählt ein BP 50€ und ein KP 100€
  • Bezahlt wird, indem man Pinnchen leert und abgibt (an Bank, Spieler, frei parken…), dabei kann jeder Spieler selbst entscheiden, ob er Bier oder (ab 100€) Kurzen trinkt. Preise wie 250€ sind dann bspw. mit fünf BP, oder einem KP und drei GP, oder zwei KP und einem GP zu bezahlen
  • Alle Preise unter 50€ gelten als 50€, alle anderen Preise werden auf auf Vielfache von 50 gerundet (100€-124€ gelten also als 100€ und 125€-150€ gelten als 150€)

Start:
Jeder Spieler hat zu Anfang 20 BP und 5 KP als Startkapital. Durch auswürfeln der Beginner ermittelt.

Spiel:

  • Das Spiel folgt im Allgemeinen den Regeln des normalen Monopoly, gekauft werden können Objekte ganz normal, indem man die Preise in BP und KP umrechnet. Diese müssen vom Käufer ausgetrunken und dann der Bank gegeben werden
  • Miete wird auch in BP und KP bezahlt, dabei werden die geleerten Pinnchen dem Besitzer gegeben
  • Beim Gang über Los erhält man 4 BP oder 2 KP
  • Muss man Steuern etc. bezahlen, trinkt man die entsprechende Anzahl an BP/KP und stellt die leeren Pinnchen in die Mitte des Spielfeldes. Wer auf Frei Parken landet, bekommt alle

Sieg:
Sieger ist, wer als letztes überm Klo hängt. Alternativ kann auch das Standard-Ende von Monopoly genommen werden.

Wer das alles noch hinterfragt, weitere Erklärungen will, oder sich fragt „Warum gerade so und nicht anders?“, der kann hier weiter lesen. Für das eigentliche Spiel ist es nicht mehr von Belang. Es kann also losgehen!

Erklärungen und Warums des Spiels:

  • Warum gilt 2BP = 1KP?
  • Darum: Bei 5% Alkoholgehalt im Bier und 20% Alkoholgehalt im Schnaps bleibt der insgesamt konsumierte Alkohol gleich. Das ist ganz einfach berechnet:
  • 2BP entsprechen 0.08l, bei 5% Alkoholgehalt macht das 0.08l * 0.05 = 0.004l Alkohol
  • 1KP entspricht 0.02l, bei 20% Alkoholgehalt macht das 0.02l * 0.2 = 0.004l Alkohol
  • Beide Getränke haben also im Spiel denselben Wert, denn sie enthalten etwa 0.004l Alkohol, die geringfügigen Berechnungsänderungen beim Umgang mit Volumen-Prozent (von dem bei alkoholhaltigen Getränken die Rede ist), habe ich jetzt mal ignoriert. Aus Fairnessgründen muss man dazu sagen, dass Biertrinker natürlich mehr sonstige Flüssigkeit zu sich nehmen, weshalb möglicherweise ein Alkoholgehalt von ~16% im Schnaps eher angemessen ist

Warum nicht mit Geld spielen und Pinnchen danebenstellen?
Langjährige Studien haben ergeben, dass nach überraschend kurzer Zeit das Rechnen mit krummen Eurobeträgen schwer fällt. Dies stört den Spielfluss doch arg. Berechnungen in 50er-Schritten fallen da viel leichter und ein weiterer Spielfluss ist gewährleistet. Als Kompromiss könnte man nur mit 50ern, 100ern und 500ern spielen, allerdings hat sich auch gezeigt, dass das Zählen der fummligen Scheinchen auf Dauer schwerer fällt. Daher sollte bestenfalls mit genügend Pinnchen für jeden gespielt werden und nur im Notfall auf die Berechnung mit Scheinen zurückgegriffen werden.

Warum 20BP und 5KP Startkapital?
Umgerechnet ergeben 20BP und 5KP das gleiche Startkapital, wie beim echten Euro-Monopoly. Dort sind es nämlich 1500€, oder genauer: 2*500€ + 4*100 + 1*50 + 1*20 + 2*10 + 1*5 + 5*1 = 1500. Da ein BP 50€ kostet und ein KP 100€, kann man hier etwas einfacher berechnen: 20*50 + 5*100 = 1500.

Warum ein so niedriges Startkapital, das sind doch nicht mal vier Flaschen Bier?
Darum: Weitere Studien haben ergeben, dass ein höheres Startkapital eine psychologische Hemmschwelle darstellt, mehr zu trinken. Stehen also auf einmal 50 oder mehr Pinnchen vor einem, blockieren einige Spieler schon zu Anfang schnell und kaufen nur sehr wenig und sehr ausgewählt. Dann ist außerdem immer sehr viel Geld im Spiel, was auf Dauer den Reiz nimmt. Wenn der Spieler ständig wenig Geld (= wenige Pinnchen) hat, fällt es ihm offenbar leichter, diese ebenfalls zu trinken. Abgesehen davon, ist es teurer, mehr Pinnchen zu kaufen 😉
Dazu muss gesagt sein, dass dieses Spiel als ein abendfüllenes Spiel gedacht ist. Für ein schnelles Vorsaufen eignet es sich nur dann, wenn man eine bestimmte Zeitvorgabe hat (bspw 30 Minuten) und danach ausgewertet wird, wer den höchsten Geldwert besitzt (inklusive Grundstücken, Häusern, etc.), bzw. wer den niedrigsten Geldwert besitzt und deshalb eine Strafe erdulden muss. Bei dieser Variante kann beruhigt auf ein höheres Startkapital zurückgegriffen werden.

Das war’s. Wenn ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr die gerne in den Kommentaren stellen 😉

Captain Birth

Runde 1:
Man sagt „Captain Birth hat Geburtstag, ich trinke auf das Wohl des Captain Birth zum ersten mal!“ nimmt sein Glas mit einem Finger (Daumen zählt nicht mit) trinkt einen Schluck stellt das Glas Einmal ab. Dann mit dem rechten Zeigefinger einmal auf die obere Tischkante und mit dem linken auch einmal, dann mit dem rechten Zeigefinger einmal unter die Tischkante und mit dem linken auch einmal. Danach einmal mit dem rechten Fuß auf den Boden stampfen und einmal mit dem linken Fuß, zum Schluss einmal aufstehen.

Runde 2:
Man sagt „Ich trinke auf das Wohl des Captain Birth zum zweiten mal!“ nimmt sein Glas mit zwei Fingern (Daumen zählt nicht mit) trinkt zwei Schlücke klopft zweimal mit dem Glas auf den Tisch (wobei das zweite mal das abstellen ist). Dann mit dem rechten Zeigefinger und Mittelfinger zweimal auf die obere Tischkante und mit den linken auch zweimal, dann mit dem rechten Zeigefinger und Mittelfinger zweimal unter die Tischkante und mit den linken auch zweimal. Danach zweimal mit dem rechten Fuß auf den Boden stampfen und zweimal mit dem linken Fuß, zum Schluss zweimal aufstehen.

Runde 3:
Man sagt „Ich trinke auf das Wohl des Captain Birth zum dritten und zum letzten mal!“ nimmt sein Glas mit drei Fingern (Daumen zählt nicht mit) trinkt 3 Schlücke klopft dreimal mit dem Glas auf den Tisch (wobei das dritte mal das abstellen ist, hierbei muss das Glas dann leer sein). Dann mit dem rechten Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger dreimal auf die obere Tischkante und mit den linken auch dreimal, dann mit dem rechten Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger dreimal unter die Tischkante und mit den linken auch dreimal. Danach dreimal mit dem rechten Fuß auf den Boden stampfen und dreimal mit dem linken Fuß, zum Schluss dreimal aufstehen und das leere Glas umdrehen!!

Wenn der Spieler während des Spiels auch nur einen Fehler macht wird nachgeschenkt und er muss noch einmal von vorne beginnen, die anderen Mitspieler sind in diesem Falle die Schiedsrichter und müssen gut aufpassen ob derjenige alles richtig macht.

Viel Spaß mit dem Spiel 😉

Nemo Saufen

Spielablauf: Man schaut sich den Film Nemo an und immer, wenn der Name „Nemo“ gesagt wird, müssen alle einen trinken.

Alternativ können sich auch jeder Spieler einen eigenen Film-Namen aussuchen, aber dann wird wohl derjenige, der „Nemo“ genommen hat leicht im Nachteil sein 😉

Sonstiges: Wer das Spiel mit reinem Wodka spielt und über 20 Minuten des Films hinauskommt, darf sich trinkfest schimpfen!

Hochprozentiges fürs Hirn: Mit Trinkspielen das Denkvermögen schulen

In kurzer Zeit möglichst viel Alkohol zu trinken, darum geht es bei den meisten Trinkspielen oft. Doch es muss nicht immer ums Betrinken gehen. Der moderate Alkoholgenuss fördert gerade zu Beginn einer geselligen Runde die Kreativität und das Denkvermögen.

Gehirnjogging unter besonderen Bedingungen
Einige Studien belegen dass, was viele Trinkspiel-Anhänger schon oft gewusst haben: Alkohol steigert die Gehirnleistung. Damit eine gesellige Runde nicht nur zum Trinken animiert, sollten gerade am Anfang auf komplexere Spiele zurückgegriffen und die Trinkregeln etwas gelockert werden.

Klassische Gesellschaftsspiele
Ein Klassiker unter den Gesellschaftsspielen sind Spiele vom Scharade-Typ, wie zum Beispiel Activity. Die Herausforderung liegt hier bei den Teilnehmern, dass vorgegebene Begriffe erklärt, pantomimisch dargestellt oder aufgemalt werden müssen, während die Mitspieler versuchen diese zu erraten.

In seinen unzähligen Varianten kann das Spiel „Stadt, Land, Fluss“ für großen Spielspaß sorgen. Ist einem Mitspieler kein Begriff eingefallen oder haben mehrere Mitspieler denselben Begriff aufgeschrieben, heißt es trinken. Wenn zu fortgeschrittener Stunde Denkspiele besonders schwer fallen und das Aufschreiben Probleme bereitet, kann auf die Abwandlung „Denk schnell!“ umgestiegen werden. Reihum muss jeder Spieler zu einer Oberkategorie einen passenden Begriff finden. Dauert es zu lange, kommt eine Dopplung vor oder fällt einem kein Begriff ein, muss getrunken werden.

Kindheitsspiele wiederbeleben
Etwas schwieriger wird es bei dem Spiel „Ich packe meine Koffer“. Das Spiel, das wohl jeder aus seiner Kindheit kennen dürfte, erfordert als Trinkspiel eine Extraportion Konzentration. Das Aufsagen der einzelnen Gegenständen in der richtigen Reihenfolge kann bei steigendem Alkoholpegel zur richtigen Herausforderung werden.

Ein Spiel das neben Kreativität auch gute Menschenkenntnis voraussetzt, ist „Wer bin ich?“. Zu erraten, in welche Person oder Gegenstand sich das Gegenüber verwandelt hat, kann zu unterhaltsamen Stunden Spielspaß führen, wenn die Fantasie mit jedem Schluck Alkohol zusätzlich angeregt wird.

Abend mit Freunden: Getränke für Trinkspiele und zum Genießen

Wenn Freunde und Bekannte zum gemütlichen Beisammensein am Abend vorbeikommen, ist es wichtig, als Gastgeber gut gerüstet zu sein. Meist wurde schon zu Abend gegessen, sodass einige kleine Häppchen genügen sollten. Doch gerade auf die Getränke kommt es an. Neben alkoholfreien Spirituosen wie Wasser und Saft oder Limonade, heißt es vor allem auch, eine Auswahl alkoholischer Drinks parat zu haben. Deshalb ist es sehr sinnvoll, stets ein wenig mehr im Haus zu haben, um seine Gäste auch bewirten zu können.

Welche Getränke man stets im Haus haben sollte
Generell gibt es hierfür keine pauschale Antwort. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und am Besten wäre es, wenn man von allem etwas im Haus hat. So trinken Männer beispielsweise gerne Bier, während Frauen hingegen meist ein Glas Wein oder Sekt bevorzugen. Natürlich gibt es auch die Sorte Freunde, die sich gerne Wodka mit einem Saft oder Energiegetränk zusammenmischen. Auch ein Schnaps kann nie verkehrt sein, denn gerade damit wird es meist richtig lustig. Wein, Sekt und Bier sind also die wichtigsten Getränke, die man auf jeden Fall parat haben sollte, falls einmal Freunde oder Bekannte vorbeischauen. Allerdings ist es immer gut, zu wissen, welche Sorte die Freunde mögen, damit man ihnen etwas Gutes tun kann. Wodka und Schnaps hingegen muss man nicht unbedingt Zuhause haben, wenn man es selbst nicht trinkt. Eine nette Idee ist auch ein gemeinsamer Cocktailabend, zu dem jeder eine Zutat mitbringt. Auf www.spirituosenstore.de kann man sich nach den dafür benötigten alkoholischen Getränken umschauen.

Welche Getränke sehr häufig für Trinkspiele genutzt werden
Bei einem geselligen Abend werden ab und an auch Trinkspiele gespielt, wofür ebenfalls Alkohol benötigt wird. Für solche Spiele eignen sich besonders gut Fruchtliköre, da diese schön süß und zugleich „süffig“ sind, wodurch das Spielen umso mehr Spaß bereitet. Auch Wein und Bier sind für solche Spiele gut geeignet, da sie weniger Alkoholgehalt als beispielsweise Schnaps haben und man nicht gleich betrunken ist. Schließlich ist eine ausgelassene, gute Stimmung das Ziel und kein Absturz. Es gibt aber auch Getränke, welche ungeeignet für Trinkspiele sind und die man einfach genießen möchten und dies auch sollte. Männer greifen sicherlich gerne zu einem Glas guten Whiskeys oder Weinbrand, während die Damen vielleicht mit einem guten Likör, einem Glas Martini oder Rotwein den stressigen Arbeitstag hinter sich lassen. Solche Getränke kann man auch unter Freunden gemeinsam genießen.

Hey Babe

Spielablauf:
Alle Spieler sitzen im Kreis und einer steht in der Mitte. Dieser muss nun zu einer bestimmten Person den Satz „Hey Babe ich liebe Dich Babe und wenn Du mich auch liebst Babe, dann schenke mir ein Lächeln“ sagen und versuchen sie zum Lachen zu bringen. Dabei darf derjenige alles machen, was vorher festgelegt wurde (z.B. anfassen). Die angesprochene Person wiederum antwortet mit dem Satz „Hey Babe, ich liebe Dich auch, aber ein Lächeln kann ich Dir leider nicht schenken“. Sollte die angesprochene Person irgendwann im Verlauf des Spiels lachen, so muss sie in den Kreis und das Spiel beginnt von Neuem.

Tipp: Je offener die Regeln, desto mehr Spaß macht es 😉

Gurkentanz

Spielaufbau:
Bevor man beginnt bildet man Paare bestehend aus einem Mann und einer Frau und steckt ihnen gemeinsam eine Gurke zwischen die Beine.

Spielablauf:
Die Musik wird eingeschaltet und alle Paare fangen an zu tanzen. Das Paar, das zuletzt noch die Gurke zwischen den Beinen hat gewinnt den Gurkentanz.

Tipp: Sollten die Paare zu gut sein, dann solltet ihr schnellere Musik auflegen.

Russische Post

Spielaufbau:
Man befüllt jeweils eine Schüssel mit allen Jungennamen, Mädchennamen sowie der prickelnden Aufgaben (z.B. Kleidungsstück ausziehen, eng Kuscheln, Küssen etc.)

Spielablauf:
Zu Beginn des Spiels werden einem Spieler die Augen verbunden und er greift in alle 3 Schüsseln/Töpfe, so dass er einen Jungen, ein Mädchen sowie eine Aufgabe gezogen hat. Im Anschluss müssen die beiden betroffenen Personen dann die Aufgabe erfüllen. Wir empfehlen euch: Je enger und persönlicher die Aufgaben sind, desto mehr Spaß macht es 😉

Bierpendeln

Spielzusammenfassung: Ziel des Spiels ist es mit dem Pendel den Eimer zu treffen, um auf diese Weise Zeit zu gewinnen das eigene Bier möglichst schnell auszutrinken. Diejenige Mannschaft, die zuerst alle Biere ausgetrunken hat, ist der Sieger von Bierpendeln.

Zu Beginn des Spiels müssen 2 Teams mit beliebig vielen Spielern (1 Bier für jeden Spieler) gebildet werden. Eines der beiden Teams beginnt das Spiel, in dem einer der Teammitglieder versucht das Pendel in den Eimer zu pendeln. Gelingt dies, dann darf sein gesamtes Team so lange das Bier trinken, bis einer der „Gegner“ das Pendel aus dem Eimer geholt hat und wieder bei seinem eigenen Team angekommen ist. Um dies zu signalisieren, sollte man laut „STOP!“ rufen. Selbstverständlich wechseln die Rollen des Teams rede Runde, so dass abwechselnd gependelt bzw. geholt wird. Das Ganze wird so lange wiederholt, bis das gesamte Team nur noch leere Biere hat.

Wichtige Regeln
1. Jeder Spieler darf nur sein eigenes Bier trinken
2. Seid ehrlich und ruft erst dann „STOP!“, wenn ihr auch wirklich wieder bei eurem Team seid. Nur so macht Bierpendeln auch wirklich Spaß.

Strafenkatalog
Falsches Pendeln (z.B. vor der Linie stehen): 1 Strafbier für den Spieler, der den Fehler begangen hat
nach Stopp-Schrei trinken: Jeder, der über 1 Sekunde nach ertönen des „STOP!“ Schreis noch trinkt erhält 1 Strafbier
Umgefallenes Bier: Sollte ein Bier umfallen und Inhalt auslaufen, erhält derjenige Spieler automatisch 1 Strafbier

Es gibt natürlich noch viele weitere Vergehen, die geahndet werden können. Dies ist jedoch euch überlassen.

Fußball K.O.

Vor dem Spiel werden Spielernamen beider Mannschaften notiert und zu gleichen teilen den teilnehmenden Trinksportlern zugelost.Eingewechselte Spieler werden von dem Trinkenden übernommen dessen Spieler den Platz verlässt.  

Jedesmal wenn der Kommentator den Spielernamen erwähnt muss ein 0,3 l Bierglass getrunken werden.

Ballack, zu Schweinsteiger…zurück zu Ballack…Ballack schießt, Toooor durch Michael Ballack in der 5. Spielminute…. Was hat man nich im Vorfeld an Michael Ballack kritisiert….    

*Eine Ente*

Spielablauf:
Das Spiel ist nur mit mehreren Leuten besonders lustig! Allso der Satz heißt so: Eine Ente, 2 Füße, Plitsch Platsch. Zum Beispiel: Spieler A sagt “ Eine“, Spieler B sagt „Ente“, und so weiter jeder ein Wort. Dann geht es weiter mit dem Satz: Zwei Enten, 4 Füße, Plitsch Platsch, Plitsch Platsch. Jeder wieder ein Wort. Das geht so lange weiter bis sich jemand verplappert, derjenige muss dann eines der vorhandenen Getränke auf ex trinken..

Viel Spaß

Boatanga´s Clan

Spielbeginn:
Ermitteln sie mit irgendwelchen anderen Spielen ihrer Wahl (sollten aber nicht länger als 5 min. dauern) einen Verlierer!

Wenn der Verlierer feststeht ermitteln die restlichen Mitspieler eine lustige und unberechenbare Kombination aus den bereitstehenden Getränken.

Vorbereitung:
Markieren sie die Flaschen mit den Nummern von 2 bis unendlich. (Achten Sie auch darauf, dass die alkoholischen Getränke im Übergewicht sind!!!)

Wenn das Geschehen ist können Sie beginnen!

Jeder Mitspieler, außer der Verlierer, würfelt nun die Getränkekombination (hier wird jeder einzelne Würfel mit den anderen addiert) einzeln aus bis das Glas voll ist. Sie müssen aber auch noch einmal auswürfeln wie viel von dem jeweiligen Getränk in das Glas kommt, dabei stellt ein Auge 2cl da (Menge (cl)  nur mit einen Würfel auswürfeln!!!)

Pech in der Liebe, Glück im Spiel

Sandeep S. ist eigentlich ein ganz normaler Mann, der wie andere auch mit den Problemen des Alltags zu kämpfen hatte. Seine Freundin hatte ihm gerade nach jahrelanger Beziehung den Laufpass gegeben und Sandeep war vollkommen verzweifelt, sagte seine Schwester. Um sich ein wenig von seinen Problemen abzulenken, beschloss der junge Amerikaner ein wenig Lotto zu spielen, denn wer Pech in der Liebe hat, der hat auch bekanntlich eine Menge Glück im Spiel.

Und tatsächlich war Sandeep das Glück hold, denn innerhalb weniger Minuten war er um sage und schreibe 30 Millionen Dollar reicher. Das konnte er aber erst gar nicht realisieren. Seine Schwester sagte im Interview mit der Bostoner Zeitung, dass er nur regungslos mit dem Zettel in der Hand vor dem Fernseher stand und nicht realisierte, dass das seine getippten Zahlen waren, erzählte seine Schwester. Irgendwann hätte er den Schein dann einfach fallen gelassen. Umgerechnet bekommt Sandeep nach Abzug der Steuern noch ganze 16 Millionen Dollar ausgezahlt. Und er weiß auch schon genau, was er damit anstellen will. Einen großen Teil will er anlegen, einen weiteren großen Betrag soll seine Mutter bekommen, da sie seit Jahren in einem renovierungsbedürftigen Haus lebt, das dringend grundsaniert werden muss. Wenn dann noch Geld übrig ist, wird es in der Familie aufgeteilt.

Er sei sehr dankbar für dieses Geschenk, gerade in dieser Zeit, es sei ein Wunder. Übrigens dauerte es keine 24 Stunden, bis seine Ex-Freundin sich wieder bei ihm meldete, um sich zu entschuldigen. Allerdings ohne großen Erfolg 🙂

Lustige Trinkspiele für unterwegs

Wer kennt das nicht? Da ist man zu einer Party unterwegs – egal, ob es sich um einen Geburtstag, eine Abiturfeier, einen Abschlussball oder schlicht eine Feier in einer Disco handelt – aber die entsprechende Location ist alles andere als zu Fuß erreichbar. Also heißt es Straßenbahn, Bus oder Zug nehmen und sich gemütlich zum Zielort kutschieren lassen. Fahrrad und Auto läßt man besser stehen, schließlich hat man bereits ein wenig dem Alkohol zugesprochen und wird im Laufe des anstehenden Abends mit Sicherheit noch das eine oder andere Kaltgetränk zu sich nehmen. Also steckt man sich noch ein Bier für unterwegs ein und setzt sich in Bewegung.

Spielen ohne Zubehör

Um sich die Zeit bis zur Ankunft amüsant zu vertreiben, bietet sich nichts so sehr an wie kleine Trinkspiele. Da sowieso alle in gelöster Stimmung sind und Spaß haben wollen, kann man bei einem solchen Spiel eine Menge Spaß haben. Viele Trinkspiele sind allerdings nur mit entsprechend viel Platz spielbar oder benötigen Abstellflächen oder Spielkarten. Ein Klassiker unter den Trinkspielen, der überall gespielt werden kann, ist „23“. Dabei geht es darum, dass reihum bis zur Zahl 23 gezählt wird. Wer schließlich mit der 23 dran ist, muss einen Schnaps trinken. Unterwegs bieten sich als Alternative Einweg Kaffeebecher an, in die man einfach die vorher abgemachte Menge Alkohol hineinschüttet. Somit muss man keine Gläser mit herumtragen, sondern kann die Kaffeebecher nach Benutzung schnell und einfach entsorgen.

Soweit hört sich das Spiel mehr als simpel an, doch es wird schnell komplizierter, da derjenige, der gerade mit Zählen an der Reihe ist, auch mehrere Zahlen sagen kann, bis zu drei, um genau zu sein.. Nennt er zwei Zahlen, ändert sich die Reihenfolge. Es geht dann also nicht mehr im Uhrzeigersinn, sondern anders herum. Nennt er drei Zahlen, bleibt die normale Reihenfolge bestehen, doch der nächste Spieler muss aussetzen.

Ein herrliches Durcheinander

Getrunken werden muss, wenn man eine falsche Zahl nennt, die Namen von Mitspielern ausspricht oder mit der Antwort länger als drei Sekunden braucht. Wenn man mit der Zahl „23“ an der Reihe ist, muss man – wie bereits eingangs erwähnt – ebenfall trinken. Allerdings darf man in diesem Fall eine Zahl wählen, die in Zukunft durch ein Wort ersetzt wird. Dies sorgt schnell für heilloses Durcheinander und viele Lacher.

Shot Hunter – Trinkspiel für Profis

Der Shot Hunter ist das ultimative Partyspiel für die Hartgesonnenen. Das circa zwei Kilogramm schwere Spielbrett ist blau hinterlegt und sieht ansprechend aus. Auf diesem können gleich acht Gläser ausgewertet werden, was bedeutet, dass acht Personen den Spielspaß gemeinsam genießen und gegeneinander antreten können. Das ist besonders interessant, weil die Schwierigkeit, den heiß begehrten Sieg einzufahren, dadurch deutlich ansteigt – und genau das ist es, was den Shot Hunter so spannend macht.

Das wird für das Spiel benötigt

Für das Trinkspiel werden neben dem elektronischen Spielbrett maximal acht Gläser benötigt. Hinzu kommt für alle teilnehmenden Spieler eine ausreichende Menge an Alkohol. Und selbstverständlich darf auch eine lustige Gesellschaft nicht fehlen, die Spaß daran hat, sich mit den anderen Spielern zu messen und herausfinden will, wer denn nun der schnellste Trinker ist.

Das Ziel des Spiels: Der schnellste Trinker sein

Der Shot Hunter ist ein Trinkspiel, welches darauf abzielt, den Inhalt des Glases so schnell wie möglich zu leeren. Dies wird nicht etwa abgeschätzt, sondern mithilfe des Shot Hunters genau in Hundertstelsekunden festgehalten. Betrügen ist nicht möglich, denn im Falle eines Frühstarts, erkennt das Spielbrett die Situation und der betreffende Spieler muss von vorne beginnen. Dies ermöglicht es einem, sich mit seinen Freunden, Kollegen und Bekannten im direkten Vergleich zu messen – ohne, dass jemand dabei schummeln kann. Der Gewinner: Derjenige, der ungeschlagen die beste Zeit erspielt.

So läuft das Spiel ab

Und so geht´s: Das gefüllte Glas des ersten Spielers wird auf dem Spielbrett, dem Shot Hunter, platziert. Hierfür dient die entsprechende Markierung in Form einer Zielscheibe, welche auf der Mitte des Spielbretts vorgezeichnet ist. Ist das Glas abgestellt, so erkennt der Shot Hunter dieses automatisch. Hat der erste Spieler sein Glas mit dem gefüllten Alkohol auf dem Spielbrett platziert, so kann die „Start“-Taste betätigt werden. Jetzt geht es los: Der Countdown, der dem der Formel 1 gleicht, läuft ab. Ist das geschehen, müssen die Teilnehmer reihum ihre Gläser leeren. Der erste Spieler, der beginnt, nimmt sein Glas in die Hand und trinkt den darin befindlichen Alkohol so schnell es geht aus. Ist er fertig, stellt er das Glas direkt wieder aufs Spielbrett zurück. Jetzt können alle Teilnehmer auf das Display des Spielers blicken, denn der Shot Hunter misst die verstrichene Zeit und teilt dies den Spielern auf dem dafür vorgesehenen Display mit – und das ganz genau. Jetzt ist der nächste Spieler an der Reihe – und alle fragen sich: Kann er die Zeit des Vorgängers unterbieten? Das Ziel ist nämlich, der schnellste Trinker zu sein.

Nicht genügend Spieler vorhanden

Nicht immer hat man die Möglichkeit, mit acht Leuten zusammen zu sein, die am Trinkspiel teilnehmen möchten. Doch das ist kein Problem: Denn wenn weniger als acht Spieler anwesend sind, ist der Shot Hunter trotzdem einsatzbereit. Das Spiel kann also auch mit weniger als acht Teilnehmern gespielt werden. Hierzu benutzt man die „Reset/Next“-Taste und kann dadurch einen oder mehrere Spieler ganz einfach überspringen.

So kommt keine Langeweile auf

Sollte man im Laufe des Abends das Spiel gleich mehrmals spielen wollen, so ist dies ebenfalls mithilfe der „Reset/Next“-Taste möglich. Die Spieler können ihre Gläser wieder neu füllen und diese nochmals platzieren und erneut loslegen. Damit das Spiel auch nach längerem Spielen spannend bleibt, können entweder neue Teilnehmer gewonnen werden, sodass die Spieler untereinander wechseln. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich individuelle Preise für den schnellsten Trinker zu überlegen oder einfach nochmal versuchen, den Gewinner des ersten Durchgangs zu schlagen und so selber zum schnellsten Trinker zu werden.

Was kann das Gerät?

Der Shot Hunter ist ein elektronisches Spielbrett, welches mittels USB-Anschluss aufgeladen werden kann. Das Spielbrett hat eine Akkulaufzeit von circa 30 Stunden und ist auch für den Fall gerüstet, dass der Akku leer geht, während ein Spiel läuft. In diesem speziellen Fall wird das aktuelle Spiel noch zu Ende gespielt und erst danach schaltet sich das Gerät automatisch ab. Auch die Helligkeit kann beim Shot Hunter individuell eingestellt werden. Dies ist besonders sinnvoll, da dies die Akkulaufzeit positiv beeinflussen kann.

Gekauft werden kann der Shot Hunter im Online-Shop auf: www.shot-hunter.com

Online Spiele – grenzenlose Gleichheit

Online Spiele, modern, interessant und zumeist kostenlos oder sehr kostengünstig, so lässt sich das Metier der Branche zusammenfassen. Spiele im Internet sind nicht nur gesellschaftsfähig, sie sind wichtiger Bestandteil der Gesellschaft. Die Gesellschaft lernt spielend, so wie Kinder lernen, lernen Erwachsene beim Online Spiel Geschicklichkeit, Konzentrationsfähigkeit und Schnelligkeit und Reaktionsvermögen. So werden die Spiele zur Geistesübung benutzt und zugleich macht es Spaß zu spielen. Online Spiele lassen sich jederzeit über den Browser aufrufen und zu jeder Tages- und Nachtzeit starten.

Auch mit Freunden lassen sich tolle Spiele zum Beispiel auf spiele-zone.de zu jeder Tages- und Nachtzeit spielen. Unabhängig von der Uhrzeit kann jeder spielen, meistens lassen sich je nach Art des Spiels Communities finden, die auf anderen Kontinenten mitspielen und zeitgleich den heimischen Spieler online unterstützen. Länderübergreifend bilden sich so Teams, die dann gegen wieder andere Teams bei einem Match antreten. Unabhängig von Hautfarbe, Nationalität und Religion finden so Menschen zusammen, die nur eines vereint, die Liebe zum Spiel. Die Vision einer friedlichen Welt ohne Hass und Krieg lässt sich so wahrhaftig spielend erreichen. Was vor Jahrhunderten die großen Aufklärer wie Rousseau Montesquieu und Voltaire erträumt hatten, nämlich die Freiheit und Gleichheit aller Menschen, verwirklicht sich nun im Zuge der technisierten Welt. Die Freiheit der neuen Spiele ist somit nicht nur grenzenlos, sondern zugleich auch Ausdruck der Gleichheit und Freiheit aller Menschen. Online Spiele sind nicht nur revolutionär im Sinne einer innovativen Spielumgebung und im Zuge neuer Features, sondern auch in Bezug auf die bislang verschwiegene politisch-gesellschaftliche Wirkung und somit auf die globale Einstellung aller Menschen.

An den Revolutionen in Nahost sind nicht zuletzt auch die Online Spiele beteiligt, denn sie zeugen nicht nur von Freiheitsdrang, sondern auch von grenzenloser Gleichheit. Jeder Spieler ist gleich viel wert, unabhängig seiner Regierungsform, jeder Spieler soll gleichermaßen Anteil am Erfolg des Teams haben. Somit sind sie nicht einfach nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern vielmehr politisches Mittel zur Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit – und damit in jedem Fall revolutionär.

Selbiges gilt übrigens auch für Trinkspiele 🙂

Wikingerspiel

Spielablauf: Jeder Mitspieler bekommt eine Zahl (im Uhrzeigersinn) zugeordnet. Ein Spieler ist der Wikinger und reibt mit seinen Händen die Hörner an seinem (imaginären) Helm. Die beiden Mitspieler links und rechts vom Wikinger müssen per Handbewegung vom Wikinger wegrudern. Nun ernennt der aktuelle Wikinger einen neuen Wikinger indem er ruft „Wikinger 1 ruft Wikinger 3“, jetzt ist Wikinger 3 der Wikinger und ruft den nächsten Wikinger (Hände an den Hörnern reibend) während seine beiden umliegenden Mitspieler wegrudern. Wer ein Fehler macht, sei es Bewegung oder Versprecher, trinkt! Kann man prima in einer Tischrunde spielen. Richtig fies wird es, wenn man z.B. Wikinger 3 ruft, aber Wikinger 2 dabei anschaut 😉 Ruhig auch mal im Laufe des Spiels neue Zahlen zuweisen bzw. gegen den Uhrzeigersinn vergeben, das sorgt für noch mehr Verwirrung.

Trinkspieltipp von www.fastlife.de – Das Party- und Lifestyle Portal für München

Männerabend mit Whiskey

Nach einer harten Arbeitswoche ist es eine willkommene Abwechslung seinen Samstagabend mit guten Freunden zu verbringen. Bei einer zünftigen Männerrunde lassen sich dabei immer lustige und auch erhellende Gespräche führen, bei denen man die Beine ausstrecken und die vergangene Woche gemeinsam auswerten kann. Ein gute Flasche Whiskey trägt dabei sehr zu einem gelungenen Abend unter Freunden bei. Schlie?lich gilt Whiskey als das klassische Männergetränk und der gemeinsame Genuss einer hochwertigen Flasche stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl. Im Handumdrehen lässt sich solch eine gute Flasche Whiskey online bestellen. Die Lieferung erfolgt frei Haus. Dem gediegenen Männerabend steht somit nichts mehr im Weg. Doch welchen Whiskey soll man nehmen? Schottischer Whisky, kurz Scotch genannt, gilt gemeinhin als bester und geschmacksintensivster Whisky unter Liebhabern. Doch auch in Irland, wo er Whiskey genschrieben wird, und in Kanada lassen sich einige echte Perlen finden. Amerikanischer Bourbon ist für das Mixen von Cocktails und Longdrinks unverzichtbar, wird aber eher seltener pur genossen. Doch experimentierfreudige Kenner wissen durchaus auch einige amerikanische Whiskeys zu schätzen.

Trinkspiele mit Whiskey

Bitte beachtet, dass Whiskey hochprozentig ist und damit auch noch bedingt für Trinkspiele geeignet ist!

Solch ein Männerabend muss sich natürlich nicht zwangsläufig nur auf gediegene Stimmung und feingeistige Gespräche beschränken. Wenn der Abend etwas weiter fortgeschritten und die Stimmung etwas enthemmter ist, lassen sich mit Whiskey einige lustige Trinkspiele veranstalten. Eines der bekanntesten Trinkspiele ist das Münzschnippen. Dabei schnippt man eine Münze von der Tischkante in ein leeres Glas. Dieses Spiel lässt sich hinsichtlich der Entfernung des Glases oder der Teilnehmerzahl natürlich variieren. Der Verlierer muss in jedem Fall einen Schluck Whiskey nehmen und für einen lustigen Männerabend ist in jedem Fall gesorgt. Für solche Trinkspiele muss man natürlich nicht unbedingt den teuersten Whiskey verwenden.

Zudem bitte bedenken, dass Whiseky hochprozentig ist und damit auch noch bedingt für Trinkspiele geeignet ist.

Bierzapfanlagen für Genuss in Perfektion

Kommt man mit Freunden oder der Familie zusammen, um einen geselligen Abend zu verbringen, so wird nicht selten ein kühles Pils serviert. Egal ob in der Gastronomie oder aber im privaten Bereich: Ein Bier gilt für viele als Inbegriff von Genuss und Geschmack in Perfektion. Immer mehr Menschen wissen dabei die Vorzüge eines frisch gezapften Bieres zu schätzen, denn nur ein frisch gezapftes Bier steht für formvollendeten Genuss. Damit der Zapfprozess gelingt, spielen Bierzapfanlagen eine maßgebliche Rolle. Bierzapfanlagen setzen sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die gemeinsam mit dem Können des Wirtes für ein perfektes Zapfergebnis sorgen. Bierzapfanlagen finden sich in Bars, Kneipen oder Cafés, aber auch kompakte Lösungen für den Heimbedarf sind erhältlich. So ist es auch von zu Hause aus möglich, Gäste mit einem fassfrischen Bier zu begeistern. Ein Anbieter von Bierzapfanlagen und dem passenden Zubehör ist Zapfen.de. Hier findet sich für jeden Anspruch die passende Produktlösung – und das bei bestem Preis-Leistungsverhältnis.

Bierzapfanlagen für gehobene Ansprüche

Bierzapfanlagen ermöglichen es, ein Pils in Perfektion an den Gast zu bringen. Wer sich echten Bierkenner nennt und Bier stilecht genießen möchte, der zieht das frisch gezapfte Pils dem Flaschenbier vor. Auch die Optik spielt beim Biergenuss eine entscheidende Rolle. Nur ein frisch gezapftes Bier kann mit Hilfe des passenden Glases in Sachen Äußeres überzeugen und die sahnige Schaumkrone rundet das Zapfergebnis auf perfekte Art und Weise ab. Bier in Perfektion? Mit passenden Bierzapfanlagen kein Problem! In der Gastronomie kommen meist Bierzapfanlagen auf Basis von Wasserkühlern zum Einsatz. Diese eignen sich besonders für größere Gesellschaften. Für den Heimgebrauch empfehlen sich Trockenkühler, da diese schnell einsatzbereit sind und keine langen Vorkühlzeiten benötigen.

Kottabos

Spielablauf: Mit einem gezielten Schwung aus dem vollen Becher müssen Gegenstände getroffen werden – wenn man den Gegensatnd nicht trifft, muss man entsprechend trinken (entweder aus einem neuen Becher oder den Rest, der nicht aus dem Becher rausgegangen ist)
Sonstiges: Es empiehlt sich das Spiel nicht im Haus, sondern draußen zu spielen. Übrigens gilt Kottabos als das älteste bekannte Trinkspiel.

Chick

Spielablauf: Die Spieler würfeln reihum (wird mit 3 Würfeln gespielt und auf einer sogenanten Chickwiese aber ein Tablett erfüllt auch seinen Zweck)
Die Zahl 1 zählt 100, die Zahl 6 zählt 60, alle anderen Augen einfach. Jeder Spieler hat 3 Würfe frei, wobei es ihm überlassen bleibt, die günstigsten Würfel liegen zu lassen (wer die Zahl 6 liegen lässt wird in der regel mit pussy beschimpft) und nur noch mit 2 oder 1 Würfel weiterzumachen, bis er seine Höchstzahl erreicht hat. Wer die niederste Zahl hat, erhält einen 1 Strich bzw. ein Bierfilz. Wer drei Bierfilzen/Striche hat „Brennt“ bei vier muss man die nächste Runde schnaps zahlen.  Bei einem Chick siehe einen Dreierpasch auf 1,2 oder 3 würfe steigt man aus und die restlichen spieler spielen aus wer die runde zahlen muss. Wer 3x den Würfel über den Rand der Chickwiese oder das Tablett hinauswirft muss auch eine rund zahlen unabhängig vom spielverlauf!