Trinkspiele – wenn aus Gesellschaftsspielen Partyspiele werden


Sicherlich haben schon viele Personen eine Party besuchen wollen und wurden im Vorfeld zum sogenannten Vorglühen oder Vortrinken eingeladen. Bei diesem Event treffen sich mehrere Personen, versammeln sich in einer netten Runde und sorgen mit dem Alkohol für eine nette und lustige Stimmung. Dabei ist es aber nicht immer so, dass der Alkohol einfach nur getrunken wird. Oft verbinden Gruppen das Trinken mit Trinkspielen.

Gerade Brettspiele eignen sich laut http://www.gesellschaftsspiele.de/trinkspiele/ ideal als Trinkspiel. Das beliebteste Trinkspiel in Deutschland ist Looping Louie – welche Spiele es noch in die Partyräume schaffen, zeigt folgende Übersicht.

Looping Louie

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei diesem Titel um einen Klassiker in den deutschen Partyräumen. Das Spiel gibt es schon einige Jahre und ist weniger ein Brettspiel, als vielmehr ein Geschicklichkeitsspiel. Louie – eine Spielfigur im Flugzeug – wird in der Mitte des Spielfeldes befestigt und fliegt dann in einem festen Kreisradius in einer Richtung über den Tisch. Dabei wird die Flugbewegung von einem kleinen elektrischen Motor angetrieben, der mit Batterien läuft. Insgesamt können sich vier Spieler an einer Partie beteiligen. Die Spieler erhalten ein Katapult, mit welchem sie Louie in die Luft befördern müssen. Würde Louie ohne Katapult seine Runden ziehen, würde er in jeder Runde die Spielmünzen hinunterwerfen. Jeder Spieler erhält vor jeder Partie drei Spielmünzen, die er vor Louie beschützen muss. Es muss im richtigen Moment das Katapult gedrückt werden, damit Louie über die Plättchen hinweg fliegt. Gewonnen hat die Person, die am Ende noch mindestens ein Plättchen besitzt. Je höher der Alkoholpegel allerdings wird, desto interessanter werden die Versuche.

Last man Standing

Ein einfaches Spielprinzip sorgt hier für den nötigen Spaß auf jeder Party. Bei diesem Gesellschaftsspiel erhält der Käufer einen Spielplan, auf dem sich ein drehbarer Pfeil befindet. Nahezu jedes Feld beinhaltet dabei den Satz, dass ein Shot getrunken werden muss. Damit dies auch gelingt, liegen gleich mehrere Shots dem Spielplan bei. Last man Standing mag zwar nicht sehr vielschichtig sein, um eine Party anzukurbeln, können häufig aber schon einfache Maßnahmen helfen – dieses Spiel gehört dazu.

Doktor Bibber

In diesem Fall werden sicherlich einige Spieler verschämt grinsen. Doktor Bibber (hier zur Bedienungsanleitung) gehört in Deutschland zu einem der beliebtesten Brettspiele, wenn es um Trinkspiele geht. Hier wird das Spiel immer härter, je mehr Alkohol getrunken wird. Bei Doktor Bibber dient eine Figur als Spielfeld, in welcher mehrere Löcher eingelassen sind. In diese Löcher werden Objekte gelegt, die dann mit einer feinen Zange herausgeholt werden müssen, ohne dass der Rand berührt wird. Es gibt hier zwei Varianten des Trinkens. Entweder wird immer dann ein Schnaps getrunken, wenn der Spieler den Rand berührt hat oder es muss immer so viel Milliliter getrunken, wie Geld aus Doktor Bibber geholt wurde. Beide Varianten machen Spaß, werden mit steigendem Pegel aber immer schwieriger – gerade die erste Variante.

Ass-Saufen

Ass-Saufen ist ein Trinkspiel, welches mit einem normalen Kartenspiel funktioniert. Haben Sie ein Mau-Mau-Kartenspiel im Haus, kann die Partie auch schon beginnen. Die Regeln sind denkbar einfach. Ein Spieler nimmt den Kartenstapel, legt ihn offen aus dem Tisch und verteilt nun jedem Spieler abwechselnd eine Karte. Wird einem Spieler ein Ass zugeteilt, so muss der erste Spieler mit einem Ass das Glas aussuchen. Der zweite Spieler mit einem Ass wählt das Getränk, Person Nummer 3 gießt das Getränk ein. Wenn die vierte Person ein Ass zieht, muss diese das zuvor gewählte Getränk trinken. Dieses Spiel kann so oft wiederholt werden, bis niemand mehr spielen möchte oder spielen kann.

Bier ärgere dich nicht

Hierbei handelt es sich um ein spezielles Brettspiel, welches anstatt normaler Spielfiguren kleine Biergläser besitzt. Wer „Bier ärgere dich nicht“ aber nicht zur Hand hat, kann auch ein normales „Mensch ärgere dich nicht“ nehmen. Der Spielablauf ist einfach. Es wird nach normalen Regeln gespielt. Sobald aber ein Spieler von einem anderen Spieler rausgeworfen wird, muss ein Bier komplett ausgetrunken werden. Auch wenn der Würfel vom Spielfeld rollen sollte, muss ein Bier getrunken werden. Zuletzt muss auch immer dann ein Bier getrunken werden, wenn ein Spieler eine Figur ins Ziel befördert. Wem ein komplettes Bier zu viel erscheint, kann die Regeln auch abändern und dafür dann Shots nehmen.

Weitere Spiele in der Übersicht:
Deckeln
• Mäxle
• Ring saufen
Flunkyball
• Meiern
• Kartenpusten

Was es auch ist: Zahlreiche Spiele eignen sich dafür, einen feuchtfröhlichen Trinkspiel-Abend zu gestalten. Mit ein wenig Fantasie und den passenden Utensilien lassen sich nahezu alle Gesellschaftsspiele entsprechend umgestalten. In diesem Sinne: Viel Spaß!

Trinkspiele – wenn aus Gesellschaftsspielen Partyspiele werden, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hat Dir dieses Spiel gefallen? Dann empfehle es doch deinen Freunden

Weitere Trink- und Saufspiele

  • Gewinnt das Kult-TrinkSpiel Looping Louie! Looping Louie ist ein absoluter Klassiker und darf auf keiner Party fehlen! Aus diesem Grund möchten ein Kult-Trinkspiel Looping Louie verlosen. Kurz zu Looping Louie: Bei dem ursprünglich für ...
  • Planung einer Party Ob Geburtstag, Silvester oder die ersten Sommerstrahlen – Anlässe und Gründe, um eine Party zu schmeißen und Gäste einzuladen lassen sich schnell finden. Das eigene Haus wird gefüllt mit den besten...
  • Bierzapfanlagen für Genuss in Perfektion Kommt man mit Freunden oder der Familie zusammen, um einen geselligen Abend zu verbringen, so wird nicht selten ein kühles Pils serviert. Egal ob in der Gastronomie oder aber im privaten Bereich: E...
  • Gewinnt 1 von 2 Büchern “Trinkspiele Asia Style” Kurz zum Buch: In dem Buch "Trinkspiele Asia Style" beschreibt der Autor Timo Müller auf witzige Art und Weise, welche Trinkspiele bei den Asiaten beliebt sind und wie sie sich mit diesen die Ka...
  • Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen In unserer heutigen Gesellschaft ist der Alkohol sehr verbreitet. Eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ergeben das fast 70% der 12-17 Jährigen bereits erste Erfa...