Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.9/5 (565 votes cast)

Big Kings Cup

Spielart: Kartenspiel
Spieleranzahl: Unbegrenzt
Utensilien: Kartenspiel
Spielhärte: Hart

Spielablauf: Die Spieler ziehen reihum Karten. Die Karten haben folgende Wertigkeiten.

2 = Kategorie
Der Spieler sucht sich ein Genre aus (z.B. Obstarten, Getränkemarken, Zigaretten), nennt einen Begriff daraus und nun muss reihum jeweils ein weiterer genannt werden. Der erste, dem keiner mehr einfällt, einen bereits genannten Begriff noch einmal nennt oder sich sonstwie vertut, muss einen Schluck trinken.

3 = Reim
Der Spieler sucht sich ein beliebiges Wort aus (z.B. Tisch) und nun geht es wieder reihum. Jeder muss ein sich darauf reimendes Wort (z.B. Fisch,..) nennen. Der erste, dem keins mehr einfällt >>> Trinken!

4 = Questionmaster
Dem Spieler, der eine 4 zieht, darf keine Frage mehr beantwortet werden – egal welcher Art. Dies kann und soll er natürlich ausnutzen, um die anderen zum Trinken zu bringen. Denn wer antwortet, muss trinken.
Der Spieler hat den Status “Questionmaster” solange, bis ein anderer Spieler eine weitere 4 zieht.

5 = Counter
Der Spieler sucht sich eine Zahl zwischen 3 und 9 aus. Nun geht es reihum und es wird gezählt. Jedoch muss bei jeder Zahl, welche durch die ausgewählte teilbar ist oder in der diese Ziffer vorkommt, nicht die Zahl sondern ein vorher festzulegendes Wort genannt werden muss (Empfehlung: FICKEN). Das sieht dann folgendermaßen aus (bei der gewählten Zahl 3): 1, 2, ficken, 4, 5, ficken, 7, 8, ficken, 10, 11, ficken, fficken, 14… usw. Wer sich vertut, inwiefern auch immer, muss trinken.

6 = Klokarte
Da vor allem Bier gut auf die Blase geht, ist es sehr nützlich, auf der Toilette sich dem Harndrang zu entledigen. Dies ist aber nur im Besitz einer Klokarte erlaubt.

7 = selbst trinken

8 = Daumenmaster
Der Spieler ist nun analog zum Questionmaster der Thumbmaster. Dies bedeutet, dass er beliebig oft und nach Lust und Laune seinen Daumen auf die Tischkante legen kann. Nun müssen alle anderen ebenfalls ihren Daumen auf die Tischkante legen. Der letzte, der es checkt, muss trinken.

9 = Regel ausdenken
Die 9 ist mit die beliebteste Karte, denn hier darf sich der Spieler selbst eine beliebige Regel ausdenken, die dann das gesamte restliche Spiel über gilt. Sehr zu empfehlende Vorschläge sind:
– Man darf generell keine Namen mehr nennen oder alle Leute heißen McLovin
– Man darf auf niemanden mehr zeigen (Das ist besonders lustig, wenn man jemandem verdeutlichen möchte, dass er gegen eine Regel verstoßen hat und nun trinken muss… Denn dann muss man selbst ebenfalls trinken)
– Man muss vorm Trinken aufstehen und sich im Kreis drehen
– Man muss vorm Aufnehmen der Karte etwas Bescheuertes sagen
– Man darf das Wort “trinken” nicht mehr sagen
– Man muss mit der linken Hand trinken
(beliebig ausbaufähig)
Bei Nichtbeachtung der aufgestellten Regeln >>> Trinken!

10 = 10 Schlucke verteilen
Der Spieler darf an die übrigen Mitspieler zehn Schlucke verteilen. Hierbei gelten wie immer jegliche Regeln.

Jack/Bube = Männer trinken
Alle Kerle müssen trinken (>>> Regeln beachten!)

Queen/Dame = Mädels trinken
Alle Mädels müssen trinken (>>> Regeln beachten!)

King/König = King’s Cup
Der Spieler füllt das große Glas in der Mitte mit einem beliebigen Getränk seiner Wahl, so dass es im Anschluss zu einem Viertel gefüllt ist. Der Spieler, welcher den zweiten König zieht, füllt das Glas bis zur Hälfte, der dritte zu drei Vierteln. Der vierte König muss seinen eigenen Glasinhalt dazukippen und das große Glas (den Big King’s Cup) leerexen! PROST!

As = alle trinken
Zum Schluss noch was Langweiliges, schlichtes Hochpuschen des Kollektivpegels.

Big Kings Cup, 3.9 out of 5 based on 565 ratings
Hat Dir dieses Spiel gefallen? Dann empfehle es doch deinen Freunden

Weitere Trink- und Saufspiele

  • Höher/Tiefer Spielablauf: Jeder bekommt eine Karte. Dann wird reihu geschätzt ob seine Karte höher oder tiefer , als die des Vorgängers ist. Liegt man falsch, wird gesoffen. Danach muss jeder Spieler […]
  • Kings Spielablauf: Die Karten werden wild auf dem Tisch verteilt. Es wird reihum gezogen, die Karten haben jeweils eine Bedeutung: 2: 2 Schlücke dürfen an die Mitspieler verteilt werden. 3: 3 […]
  • Hau Ruck Spielablauf: Es wird gemischt und jeder bekommt 4 Karten. Es wird solange im Uhrzeigersinn weitergegeben bis einer 4 gleiche Karten hat. Dann muss es sofort auflegen und die Anderen müssen […]
  • Cube Spielablauf: Die Zahlen 1-6 werden aufgeschrieben und einem Getränk zugeordnet. Ein Kartengeber mischt und fragt die Mitspieler nach einer Zahl. Antworten diese z.b. mit 6, werden bis zur […]
  • Ass-Wettrennen Spielablauf: Ein Kartengeber gibt die Karten reihum offen aus, beim ersten Ass darf zunächst nur ein kleiner Schluck getrunken werden, beim zweiten 2 Schlücke, beim 3ten muss das Glas […]

33 Kommentare

  • big d
    26. Juli 2009 - 21:05 | Permalink

    cool

  • JPS
    3. August 2009 - 16:37 | Permalink

    Sau geiles Spiel!!!
    Kann ich nur empfehlen!

  • LoOla
    7. August 2009 - 21:29 | Permalink

    das ist echt ein super lustiges spiel..
    xD.

  • Kerry
    24. August 2009 - 15:05 | Permalink

    Ich hab das Spiel am samstag zum ersten mal gespielt und ich find es einfach nur geil ! Am ende ist so die konzentration weggegen weil man so viel nicht mehr sagen durfte wir waren fast nur noch am trinken 😀

  • *Hell*
    12. September 2009 - 14:54 | Permalink

    Einfach genial das Spiel! Da kommt keiner zu kurz mit dem Trinken!

  • -ULTiMA-
    20. September 2009 - 19:15 | Permalink

    mieees geil das Spiel, wir hatten einma die regel, das immer wenn wer was sagen wollte den vorhang antätscheln musste, wir durften nich “alter” sagen (wir sind alle zwischen 19 und 22 da is das fies xD) es musste immer in der dritten person angeredet werden lol und dann noch dass man immer nur personen angucken muss , was besonders lustig is wenn jemand den daumen aufn tisch gelegt hatte oder halt ne karte ziehn musste xD

  • Sandro
    19. Dezember 2009 - 20:46 | Permalink

    Echt geiles spiel! Für nicht Trinkfeste Kameraden kann es gefährlich werden ( Eimer bereit stellen ;-D )

    Ich würde es jedem EMPFEHLEN der einen lustigen und BESOFFENEN Abend feiern möchte!

  • Unbekannt ;)
    30. Dezember 2009 - 13:37 | Permalink

    Ich habe das Spiel zu meinem Birthday gespielt . und wir waren danach hinig . xD

  • suffkind
    2. Januar 2010 - 19:24 | Permalink

    sau geiles spiel…haben es gestern mit wodka gespielt und es hat sich gelohnt!!!!! war extrem lustig 🙂

  • Abtus
    1. Februar 2010 - 17:33 | Permalink

    ich kenn bei As noch den Waterfall….Der der das As gezogen hat bestimmt die Richtung (Uhrezeiger oder gegen)
    Wenn er ansetzt zu trinken, müssen die anderen auch ansetzten.
    Man darf erst aufhören zu trinken wenn der spieler vor einem aufgehört hat.

    für 10 alternativ – SneakyEye
    Dem spieler darf nicht mehr in die Augen geschaut werden bis die nächste 10 gezogen wird.
    Wer es jedoch tut muss trinken.

  • Andii
    2. Februar 2010 - 17:15 | Permalink

    jooo des spiel taugt schon… bei uns war die regel, das die jungs immer was ausziehen müssen, wenn sie was trinken, man darf kein alta sagen und keiner darf jemand in die augen schaun…xD
    und sobald der alkoholpegel gut angehoben ist, dann wird es immer lustiger…

  • JeSsY
    5. Februar 2010 - 19:07 | Permalink

    ich find dch sau geil ich war auch sau besoffen am 31.12.09
    hab zum ersten mal mich übergeben müssen bei alk…
    ich bin immer voll besoffen und hab nie gekotzt… aba da
    O.O Hamma :D:D:D

  • alexdaschene
    10. Februar 2010 - 15:13 | Permalink

    Ich habs gestern zu meinem geburtstag das erste mal gespielt..
    das war so der hammer verdammt 😀
    am ende is man halt fett wie n backhähnchen aber das is ja der sinn 😀

  • dominik
    25. Februar 2010 - 00:15 | Permalink

    Das spiel ist einfach nur super! Man lacht viel und zum schluss ist jeder garantiert gut dabei ^^ !

  • Hannah
    18. April 2010 - 15:23 | Permalink

    Wir haben es gestern zu meinem Geburtstag gespielt xD
    Wir konnten nicht mehr, wir durften irgendwann nicht mehr “voll”, “das” ( was besonders schwer war) und “fuck” sagen xD
    Wir durften auch keine Namen mehr nennen und auf keinen zeigen was lustig war xD Einer hat auf jmd. gezeigt weil er einen Namen genannt hatte, der andere hat auf diesen gezeigt weil er gezeigt hatte, und noch jmd. hat auf alle beide gezeigt weil sie auf jmd. gezeigt haben xD

  • Nik
    2. Mai 2010 - 21:10 | Permalink

    Kurze Frage!!!

    wir wären 10 Leute!

    Nehm ich ganz normal 52 karten und verteil dann jedem eine karte??

    was is wenn 2 die gleiche karte bekommen?

    und bei 9 = Regel ausdenken wie geht das wenn wer anderer die 9 auch bekommt= neu regel und alte ungülitg??ß

    Teilt man nur einmal die karten aus od jedesmal nach ner runde neu?

  • Kaerbholz
    21. Juni 2010 - 10:53 | Permalink

    Kann den ganzen Leuten nur zustimmen…
    Hab das Samstag mit ein paar Freunden ausprobiert und der Spaßfaktor war RIESEN groß. Und voll waren am Ende natürlich auch alle.

    Sehr empfehlenswert…

  • Clurkast
    28. August 2010 - 17:15 | Permalink

    Wir spielen King’s Cup mit den Regeln:

    2 is for you (jemanden aussuchen der trinken soll)

    3 is for me (selber trinken)

    4 is for whores (alle frauen trinken)

    5 is dive (Fäuste in die mitte, letzter trinkt)

    6 is for dicks (alle männer trinken)

    7 is heaven (keiner trinkt)

    8 is date (jemanden aussuchen, der trinken muss wenn du trinkst)

    9 is rhyme (Reimen nacheinander bis jemand nicht mehr kann)

    10 is social (alle trinken)

    Jack is Back (der der vor einem dran kam muss trinken)

    Queen is Rule (ne regel machen)

    King (der vierte König trinkt den Cup in der Mitte)

    Ass (Waterfall oder Ich hab noch nie…)

  • suffkopp
    18. September 2010 - 19:11 | Permalink

    geilstes trinkspiel was es gibt
    kotzfaktor 90%

  • Tesschen
    28. Juli 2011 - 18:16 | Permalink

    ich hab das auch schon gespielt am mädelsabend, war nicht meine idee ;D
    war richtig geil aber ich war natürlich diejenige die die regeln erst verstanden hat, als sie nicht mehr laufen konnte 😀 trotzdem ne verdammt geile sache! i like ;D

  • GEIL :)
    27. August 2011 - 15:32 | Permalink

    haha das spiel ist der hammer 😀
    am ende kommt man garnicht mehr klar weil man einfach nichts mehr sagen darf und es viel zu viele regeln gibt ..
    Daumen hoch 🙂

  • Edna
    9. November 2011 - 17:18 | Permalink

    Nik Also du nimmst egal wie viele Mitspieler du hast 52 Karten. Dann beginnt einer und Zieht eine Kate von dem Stapel in der mitte. Du musst die Karten nicht austeilen.
    Und die Regel die 9. von einer Person aufgestellt wird bleibt erhalten und noch eine weitere Regel kommt dazu sobald der Nächste Spieler eine 9 zieht.
    PS: des Spiel is echt mega genial 🙂
    Einfach nur geil 🙂

  • Max
    16. November 2011 - 22:13 | Permalink

    Großartig,
    aber man muss es ein paar mal gespielt haben um sich die Regeln auch merken zu können wenn man angetrunken ist.

  • Dieses Spiel = Vollsuff
    31. Dezember 2011 - 19:15 | Permalink

    silvester kann kommen

  • Kai
    13. Januar 2012 - 16:26 | Permalink

    Geiles Spiel, wird gleich mal getestet 😉

  • CHARLOTTE
    25. März 2012 - 21:41 | Permalink

    es gibt auch noch als alterrnative :

    die karten liegen in einem kreis um das königsglas. wer beim ziehen der karte den kreis unterbricht ext das eigene glas.

    connecten: man connected 2 leute ( am besten die die am wenigsten vertragen) und immer wenn der eine trinken muss muss der andere auch

    Wasserfall:alle fangen gleichzeitig zu trinken an man darf aber erst aufhören wenn die person links von einem aufgehört hat oder das glas leer hat. die person die die karte gezogen hat muss als erster absetzen .

    Tipps: beim reimen lohnen sich immer sachen wie schminkmarken oder kippenmarken (mädchen können schminkmarken viel besser, bei kippen sind nichtraucher nach ein paar runden gefickt:D )
    leuten den namen von anderen geben die mitspielen . wer irgendwen falsch nennt trinkt.

  • Janetti
    23. April 2012 - 08:03 | Permalink

    das Spiel ist der Hammer 😀 und man kann es auch nach belieben noch umgestalten 😉

  • Felix
    6. Juli 2012 - 22:13 | Permalink

    Die Regeln sind sogar so variabel, dass man auf die Karten lustige Schnurrbärte malen kann! Absolut geiles Trinkspiel!!

  • Nolle
    16. März 2013 - 22:23 | Permalink

    Richtig richtig richtig geiles geiles geiles Spiel, wir spielen es gleich und ich bin schon jetzt “beschipst”. Am besten ist der Questionmaster. Und Regelausdenken. Lieblingsregel: Nurnoh mit Nachname + e ansprechen!! Bsp. Lisa Schmitt +e = Schmitte :)) Trinken, Trinken Trinken!!!

  • Bilu
    14. Mai 2013 - 16:05 | Permalink

    *.*
    Super lustiges Spiel. bei uns heißt der “Kings Cup” allerdings “King Lukes”, ein alter Insider von einem Festival, bei dem ein Typ (Luke) alles mögliche an Hochprozentigem (und noch andere Sachen, z.B. Dreck und Steinchen) in eine Colaflasche gefüllt hat und das dann verkaufen wollte xD

    Freitag kann kommen – ich habe aber nur ein vollständiges Diddel-Kartenspiel xD
    Das wird ein Mega-Abriss!!!

  • Robb
    7. Juli 2013 - 01:57 | Permalink

    Super geiles Spiiiiiiel! 😀

  • nina
    9. September 2013 - 20:55 | Permalink

    was für karten verwendet man?

  • Kenny Schmahl
    22. September 2013 - 14:03 | Permalink

    Hallo Nina,
    das ist eigentlich völlig egal 🙂 Wir machen es immer so: Bei einem Skat-Deck zählt das Ass nicht als Bild, weil es ja nicht wirklich viele “Zahlen” gibt. Bei einem Poker-Deck zählt das Ass hingegen als Bild, weil es dort ja verhältnismäßig viele “Zahlen” gibt 😉

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.