Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.9/5 (12 votes cast)

hep hep

Spielart: Kartenspiel
Spieleranzahl: 2 bis XX
Utensilien: Kartenspiel Bierdeckel, Pinnchen, Kurze
Spielhärte: mittel

Spielablauf: Jeder bekommt 3, einer 4 Karten. In der Mitte des Tisches liegen Bierdeckel. Man ruft immer ” hep hep”, wenn die 4te Karte weitergegeben wird. Wenn man 3 Gleiche , z.B. JJJ hat, sagt man Stop und schnappt sich einen Bierdeckel. Wer am Schluss keinen Bierdeckel und die wenigsten, gleichen Karten Hat, muss jeweilse einen trinken.
Sonstiges: Je schneller das Spie,l, desto besser

hep hep, 3.9 out of 5 based on 12 ratings
Hat Dir dieses Spiel gefallen? Dann empfehle es doch deinen Freunden

Weitere Trink- und Saufspiele

  • Pik 10 Spielablauf: Die Karten werden verdeckt auf dem Tisch verteilt. Wer die Pik 10 gezogen hat, muss ein Getränk exen. Danach darf er für die nächste Runde eine neue Karte bestimmen, die […]
  • Esel Spielablauf: Jeder bekommt 3 Karten verdekct, einer aber nur 2. Der Erste gibt seine 3te Karte an den mit nu 2 Karten weiter. Man muss versuchen 3 gleiche zu bekommen. Wer das fertig hat, […]
  • Downunder Spielablauf: Glas wird in die Mitte gestellt, Karten werden gemischt. Der mit der niedrigsten Karte muss das Glas exen. Spiel endet mit Ende des Alkvorrats Sonstiges: Prost
  • Höher/Tiefer Spielablauf: Jeder bekommt eine Karte. Dann wird reihu geschätzt ob seine Karte höher oder tiefer , als die des Vorgängers ist. Liegt man falsch, wird gesoffen. Danach muss jeder Spieler […]
  • Kerze Rülpsen Spielablauf: In der Mitte eines Tisches stehen die 3 Kerzen. Der erste Spieler nimmt einen großen Schluck bier und versuch alle Kerzen auszurülpsen. Bei einer ausgerülpsten Kerze ext er […]

Ein Kommentar

  • Putzi
    21. Februar 2016 - 01:46 | Permalink

    Haha, das Spiel ist superlustig! Danke für die Anleitung. 🙂

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.